Eröffnungstanz

Es ist einer der schönsten Momente Ihrer Hochzeitsfeier: Der Eröffnungstanz.

Ganz klassisch beginnen Sie den Tanz mit Ihrer frisch angetrauten Ehefrau bzw. Ihrem Ehemann, während Ihre Gäste um die Tanzfläche herum stehen. Nach einer Weile können Sie dann Ihre Eltern zum Tanz auffordern und eröffnen anschließend die Tanzfläche. Natürlich darf hierzu das passende Lied nicht fehlen.

 
Im Idealfall suchen Sie sich ein Lied aus, mit dem Sie etwas Besonderes verbinden und das natürlich gut tanzbar ist – wobei es eigentlich keine Grenzen gibt. Ich habe vom klassischen Wiener Walzer, über moderne Housemusik, bis hin zu völlig unbekannten kubanischen Liedern schon fast alles gesehen.

 
Sie wissen noch nicht, mit welchem Lied Sie den lockeren Teil des Abends eröffnen wollen? Soll es eher klassisch oder doch etwas moderner sein? Oder soll es noch etwas ausgefallener sein?

Unbedingt Walzer?

Wenn Sie nicht den klassischen Regeln folgen möchten und es etwas lockerer wünschen, können Sie sich - wie viele andere junge Brautpaare - für einen ausgefallenen und modernen Eröffnungstanz für Ihre Hochzeit entscheiden.

 

Dieser Trend kommt aus Amerika und erfreut sich auch in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Hierbei werden mehrere Lieder zu einem coolen und individuellen Mix zusammengeschnitten, zudem Sie Ihre eingeübte Choreographie aufführen. Sie können z.B. mit einem Wiener Walzer beginnen. All Ihre Gäste meinen zu wissen, was jetzt kommt: ein paar Minuten Wiener Walzer-Tanzschritte (noch schnell im Crashkurs gelernt). Umso überraschter sind Ihre Gäste, wenn nach einigen Sekunden etwas völlig Unerwartetes kommt: Etwa ein Partylied wie „Rock This Party“ oder „Mr. Boombastic“, gefolgt vom klassischen Moonwalk (etwa zu "Billie Jean") oder einem coolen Oldie wie „Let’s Twist Again“, dem aktuellen Disco-Hit oder dem Gangnam-Style? Damit überraschen Sie Ihre Gäste und schaffen eine bleibende Erinnerung. Außerdem lockert eine solche Einlage vom Brautpaar die ganze Atmosphäre auf und sorgt für viel Freude bei Ihren Gästen.

 

Bei der Auswahl der Songs sind Ihnen keine Grenzen gesetzt:
Ob der klassische Walzer gemischt mit Discofox, Hip Hop, elektronischen Beats, ein Kuschelsong gemixt mit einem ChaChaCha oder Ihr Lieblings-Pop-Song mit einem Rock-Titel gemixt – ich kann all Ihre Wünsche umsetzen! Durch meine jahrelange Erfahrung als Musiker und DJ kann ich genreübergreifend mixen und kreiere Ihnen ein vollkommen neues Lied - exklusiv für Sie.

 
Selbstverständlich erhalten Sie ausreichend zeitig vor Ihrer Hochzeitsfeier die Möglichkeit, Ihren modernen Eröffnungstanz zu hören, damit Sie die Choreographie auch passend dazu einstudieren können. Gerne vermittle ich Ihnen hierzu auch einen professionellen Tanzlehrer.

Die Klassiker

Manchmal ist die "Qual der Wahl" beim Entscheiden für das richtige Lied das größte Problem. Deswegen habe ich Ihnen als "Entscheidungshilfe" eine kleine Auswahl der beliebtesten klassischen Eröffnungstänze zusammengestellt.

 

Eine ausführliche Liste - auch mit einigen moderneren und etwas ausgefalleneren Eröffnungstänzen - können Sie bei Bedarf per email HIER anfordern.

 

Wiener Walzer  
Küss Mich, Halt Mich, Lieb Mich Ella Endlich                        
One And Only Adele
An Der Schönen Blauen Donau Johann Strauß
Zaubermond Helene Fischer
Flightless Bird Iron & Wine
   
Langsamer Walzer  
I Wonder Why Curtis Stiger
When I Need You Leo Sayer
If You Dont Know Me By Now Simply Red
You Light Up My Life Debbie Boone
Are You Lonesome Tonight Elvis Presley
   
Rhumba  
I Just Called To Say I Love You Stevie Wonder
Fields Of Gold Sting
One Mary J. Bigle & U2
Smooth Santana
(Everything I Do) I Do It For You Bryan Adams
   
Discofox  
Love Is In The Air John Paul Young
Ich Lieb Dich PUR
Er gehört Zu Mir Marianne Rosenberg
Jugendliebe Ute Freudenberg
You´re My Heart, You´re My Soul Modern Talking